FAQ

An dieser Stelle sammeln wir die häufigsten Fragen, die uns rund um den Jot gestellt wurden. Sollte ihre Frage an dieser Stelle nicht beantwortet werden oder wünschen Sie allgemein weitere Informationen, zögern Sie nicht uns eine Nachricht zukommen zu lassen. Wir werden versuchen ihre Frage kurzfristig zu klären.

Mit welchen Anwendungen funktionieren die Jots?

Bei dem Jot und Jot Pro handelt es sich um einen professionellen Ersatz für die Bedienung mit den Fingern; es kann jede App damit genutzt werden. Sie können den Jot und Jot Pro auch nutzen, um beispielsweise die virtuelle Tastatur des iPad zu bedienen, wie wir es oft tun. Seine Stärken spielt der Stift gerade in den Situationen aus, in denen Feingefühl gefragt ist und präzise Bewegungen gewünscht sind, wie etwa beim handschriftlichen Schreiben von Notizen oder Zeichnen und Malen.

Funktionieren Jot und Jot Pro mit meinem Gerät?

Sie können den Jot und Jot Pro generell auf kapazitiven Touchscreens einsetzen. Mit den folgenden Geräten haben wir ihn bereits erfolgreich testen können. Ihr Gerät ist nicht in der Liste? Geben Sie uns bitte Bescheid, ob es funktioniert.

Gerät Kompatibel?
Apple iPad 1, 2 & 3 Ja
Apple iPhone 4, 4S Ja
Samsung Galaxy S II Ja
Samsung Galaxy Tab Ja
Medion Lifetab Ja

Gibt es Schutzfolien, die problematisch sind?

Grundsätzlich funktionieren Jot und Jot Pro auch, wenn Sie eine Schutzfolie auf ihrem Display angebracht haben. Leider gibt es ein paar Folien, bei denen die Stifte nur eingeschränkt funktionieren; oft liegt dies an der Oberfläche und Beschaffenheit der Folien. Dabei handelt es sich um die folgenden:

  • Zagg Glossy Invisible Shield. Hingegen Smudge-Proof Invisible Shield funktioniert.
  • Ghost Armor
  • Bodyguardz
  • Skinomi
  • Wrapsol

Sollten Sie eines dieser Fabrikate verwenden, empfiehlt es sich vor der Benutzung des Jots auf eine andere Schutzfolie zu wechseln, um keine Beeinträchtigungen in Kauf nehmen zu müssen. Allgemein empfiehlt es sich die Oberfläche des Displays sauber zu halten oder eine Schutzfolie zu verwenden, um Kratzer zu vermeiden.

Gibt es Abhilfe bei gelegentlichen Aussetzern?

Sollten Sie feststellen, dass ihr Jot beispielsweise beim Zeichnen von längeren Linien selbige unterbricht und es somit zu Aussetzern kommt, können Sie folgendes versuchen.

  1. Ziehen Sie die Schreibscheibe des Jot ab.
  2. Nehmen Sie ein Stück Alufolie und falten Sie diese ein oder zwei Mal.
  3. Legen Sie die gefaltete Alufolie zwischen Schreibscheibe und Jot.
  4. Stecken Sie die Schreibscheibe auf den Jot auf, so dass die Alufolie dazwischen stecken bleibt.
  5. Entfernen Sie die überstehende Alufolie.

Anschließend sollte der Kontakt zwischen Jot und Schreibscheibe besser funktionieren. Falls nicht, wiederholen Sie den Vorgang und testen Sie es ein weiteres Mal.